Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach Kirschblütenfest

Paddler retten betrunkene Jugendliche aus Tretboot

Hamburg, 24.05.2014
Kirschblütenfest, Treetboot

Paddler retteten Jugendliche, die mit einem Treetboot in der Binnenalster gekentert waren.

Eine Stunde nach dem grandiosen Feuerwerk musste die Feuerwehr zur Binnenalster ausrücken. Ein Tretboot mit sechs Jugendlichen war gekentert.

Es war wohl ein dummer Scherz am Abend des Hamburger Kirschblütenfestes. Eine Stunde nach dem grandiosen Feuerwerk musste die Feuerwehr zur Binnenalster ausrücken. Ein Tretboot mit sechs Jugendlichen, vermutlich alle leicht alkoholisiert, war gekentert. Zum Glück waren ein paar Paddler auf dem Wasser unterwegs. Die brachten die Jungendlichen schnell an Land. Im Rettungswagen wurden die jungen Leute versorgt gewärmt. Danach wurden sie in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Die Feuerwehr und die DLRG mussten nicht mehr auf dem Wasser eingreifen.

(kru)