Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Südlich der Elbe

40 neue "StadtRAD"-Stationen für Hamburg

Hamburg, 11.11.2014
Stadtrad, Fahrrad, öffentlicher Nahverkehr

Für dieses Jahr rechnen der Senat und die Stadtradbetreiber mit einem Rekordergebnis.

Wie der Senat angekündigt hatte, sollen  ab Anfang 2015 unter anderem in Harburg, Bahrenfeld und Bambek 40 neue Stadtrad-Stationen entstehen. 

Das Ausleihen der beliebten Stadträder wird bald auch in Harburg, Barmbek-Nord, Bahrenfeld und anderen Stadtteilen Hamburgs wie Wandsbek und Hamm möglich. Wie der Senat im Sommer angekündigt hatte, soll es insgesamt 40 neue Stationen in ganz Hamburg geben. Die genauen Standorte stehen allerdings noch nicht fest - viele Hamburger hatten die Beteiligungsmöglichkeit genutzt und rund 100 Vorschläge abgegeben. Im Moment berät die Verkehrsbehörde berät noch gemeinsam mit den Bezirksämtern und dem Stadtrad-Betreiber die Einzelheiten für den Ausbau.

Hamburg bekommt 500 neue Räder

Der Senat will die Pläne aber so schnell wie möglich in die Tat umsetzten. Allein in Harburg sollen ab Anfang kommenden Jahres zwölf Stationen der roten Leih-Fahrräder entstehen. Insgesamt bekommt Hamburg dadurch zusätzliche 500 Fahrräder, die sowohl bei Hamburgs Bürgern als auch bei den Touristen sehr beliebt sind. Für dieses Jahr rechnen der Senat und die Stadtradbetreiber mit einem Rekordergebnis.

(kr/ jmü)

comments powered by Disqus