Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg-Lurup

Sieben Verletzte nach Notbremsung

Hamburg-Lurup, 03.10.2014
Lurup, Busunfall, Notbremsung

Nachdem zwei Frauen die Straße bei Rot überquerten, kam es zu einer Notbremsung, bei der sich die Fahrgäste verletzten.

Weil Personen bei Rot über die Straße gingen musste der Fahrer eines HVV-Busses eine Notbremsung einleiten. Dabei verletzten sich sieben Menschen.

Am Donnerstagnachmittag (02.10) kam es auf der Luruper Hauptstraße in Höhe Lüttkamp zu einer Notbremsung eines HVV-Linienbusses. Eine 58-Jährige und eine zweite, bisher nicht bekannte Frau überquerten die Straße bei Rot, so dass der Busfahrer eine Notbremsung einleiten musste. Dabei stürzten mehrere Fahrgäste schwer und wurden teilweise von ihren Sitzen geschleudert.

Fahrgäste mit Knochenbrüchen

Die Verletzten trugen Prellungen, aber auch Knochenbrüche davon. Sie wurden umgehend in die umliegenden Krankhäuser eingeliefert. Nach dem Unfall hat jetzt der Verkehrsunfalldienst West die Ermittlungen übernommen.

(dpa/ jmü)

comments powered by Disqus