Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kitas in Hamburg

Gewerkschaft Verdi und Eltern wollen mehr Personal

Hamburg , 16.10.2014
HhK Kita Karoline

Eltern und die Gewerkschaft Verdi wollen mehr Personal in Hamburger Kitas. (Symbolfoto) 

Die Gewerkschaft Verdi will nun gemeinsam mit den Eltern 25 Prozent mehr Personal in den Hamburger Kitas durchsetzen. 

"Ich will bessere Bedingungen für mein Kind!" Unter diesem Motto brachte die Gewerkschaft Verdi am Donnerstag mehr als 5000 Postkarten von Eltern ins Rathaus. Die Karten wurden laut Verdi von Senatssprecher Christoph Holstein entgegengenommen. Weitere rund 11.000 Karten seien Sozialsenator Detlef Scheele direkt zugekommen. Die Gewerkschaft wolle erreichen, dass Kinder ab einem Jahr einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz haben. Aber: "Eine Kinder- und Jugendpolitik, die nur auf Quantität setzt und dabei die Qualität außen vorlässt, ist kurzsichtig", kritisierte Sigrid Ebel von Verdi. Am 30. Oktober wollen Eltern und Kita-Beschäftigte mit einem Sternmarsch für 25 Prozent mehr Personal in Kitas demonstrieren. Laut Sozialsenator Scheele gebe es aber nicht genug Geld für mehr Personal

(asc)

comments powered by Disqus