Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hamburg-Horn

Kinderwagen in Treppenhaus ausgebrannt

Hamburg, 23.09.2014
Ausgebrannter Kinderwagen

Ob es sich beim Anzündend es Kinderwagens um vorsätzliche Brandstiftung handelt, ist noch unklar.

In einem Treppenhaus in Horn hat in der Nacht ein Kinderwagen in Flammen gestanden. Es gab keine Verletzten.

In einem Treppenhaus in Hamburg-Horn hat in der Montagnacht (22.09.) gegen 23 Uhr ein Kinderwagen in Flammen gestanden. Die Feuerwehr hat den Brand in der Straße Hermannstal rechtzeitig löschen können, verletzt ist niemand.

Durch die starke Rauchentwicklung konnten die Anwohner das Mehrfamilienhaus nicht verlassen und riefen die Feuerwehr. Die Brandursache wird momentan ermittelt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Ein brennender  Kinderwagen erinnert an das Feuer in einem Asylbewerberheim in Altona im Februar 2014, bei dem eine Mutter mit ihren beiden Söhnen ums Leben gekommen sind. Ein 13-jährige Junge hatte damals das Feuer gelegt.

(tr/aba)

comments powered by Disqus