Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Yagmur-Prozess

Bekannter der Familie belastet Yagmurs Mutter

Hamburg, 19.09.2014
RHH - Expired Image

Nun meldet sich ein Bekannter der Familie vor Gericht zu Wort: Er habe gesehen, wie Yagmur von ihrer Mutter geschlagen wurde.

Vor Gericht hat ein Bekannter der Familie ausgesagt, mehrmals gesehen zu haben, wie Yagmur von ihrer Mutter ins Gesicht geschlagen wurde. 

Im Prozess um die totgeprügelte dreijährige Yagmur aus Billstedt hat ein Bekannter der Familie am Freitag (19.09) als Zeuge vor dem Hamburger Landgericht die Mutter von Yagmur belastet. Der 24-Jährige will nach eigener Aussage mindestens drei Mal gesehen haben, wie Yagmurs Mutter ihrer Tochter ins Gesicht geschlagen hat. Das Mädchen soll ihm erzählt haben, dass es Angst vor ihrer Mutter habe. Außerdem soll die 27-Jährige Mutter dem Zeugen gesagt haben, dass sie ihre Tochter hasst, weil sie ihrem ebenfalls angeklagten Vater ähnlich sieht.

Wegen Erpressung nichts unternommen

Dass er nichts unternommen hat, um die Kleine zu schützen, nachdem ihre Mutter sie misshandelte, erklärt der Zeuge damit, dass die 27-Jährige ihn erpresst habe: Weil er zu diesem Zeitpunkt illegal in Deutschland gewesen ist, soll Yagmurs Mutter ihn auch zum Sex gedrängt haben. Angeblich sogar in Anwesenheit Yagmurs und ihres drei Jahre älteren Halbbruders. Die beiden angeklagten Eltern nahmen die Schilderung des Bekannten regungslos zur Kenntnis.

Lest auch: Yagmur-Prozess: Zeugen bezeichnen Mutter als "aggressiv"

Am Montag (25.08) zeichneten zwei ehemalige Freundinnen von Yagmurs Mutter ein mehr als schlechtes Bild. Beide El ...

(dw/iw/jmü)

comments powered by Disqus