Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Für fünf weitere Jahre

Harley Days bleiben in Hamburg

Hamburg, 11.04.2015
Harley Days 2014

Zu den Harley Days 2014 kamen rund 50.000 Biker in die schönste Stadt der Welt.

Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, bleiben die Harley Days für weitere fünf Jahre in Hamburg.

Wie Veranstalter Uwe Bergmann gegenüber dem "Abendblatt" bestätigte, wurde der Vertrag zwischen ihm und dem Großmarkt Hamburg um fünf Jahre bis 2020 verlängert. 

Das Motorrad-Großevent, das dieses Jahr vom 26. bis zum 28. Juni stattfindet, ist in Hamburg umstritten. Von 2004 bis 2009 fand die Veranstaltung auf dem Heiligengeistfeld statt. Viele Anwohner fühlten sich von dem Lärm der lauten Maschinen belästigt. Seit 2010 ist nun das Großneumarktgelände der Hauptveranstaltungsort der Harley Days. "Die Verlegung auf das Großmarktgelände war für alle Beteiligten ein Glücksgriff. Denn hier gibt es weit und breit keine Wohnhäuser", so Veranstalter Bergmann im "Abendblatt". "Wir wollen nicht, dass sich die Hamburger durch die Harley Days gestört fühlen." 

Plakataktion "Respekt für Hamburg"

Aus diesem Grund beginnen die diesjährigen Harley Days mit der Plakataktion "Respekt für Hamburg". Die Plakate fordern dazu auf, Wohngebiete zu meiden, keine Burn-outs zu machen, keine offenen Rohre zu verwenden und auf die Lautstärke zu achten. Damit wollen die Veranstalter die Besucher der Harley Days für die Sorgen der Anwohner sensibilisieren.

Auch die Strecke für die Motorradparade soll "nicht über Gebühr die Innenstadt belasten". Sie führt über die Reeperbahn und das Hafengebiet vom und zum Großmarkt. 

Lest auch: Harley Days 2014: Schwere Maschinen und heiße Burnouts

Bei strahlendem Sonnenschein gingen die Harley Days in Hamburg zuende. Peter Maffay führte die Abschlusspara ...

Alle Infos zu den Harley Days 2015 in Hamburg findet Ihr hier.

(mgä)

comments powered by Disqus