Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Achtung Autofahrer!

Blitzer-Alarm am Jungfernstieg

Hamburg, 06.08.2015
Blitzer, Jungfernstieg, Alsterpavillon, Alsterhaus, Binnenalster

So sehen die beiden Blitzer aus, die der Raserei am Jungfernstieg ab Freitag (07.08.) ein Ende bereiten werden.

Autofahrer aufgepasst: Ab Freitag (07.08.) hat das Proll-Gehabe am Jungfernstieg ein Ende. Zwei neue Blitzer sagen Rasern den Kampf an!

Wir kennen es doch alle. Man sitzt am Jungfernstieg gemütlich im Café und lässt die Seele baumeln – bis ein Raser nach dem anderen mit röhrendem Motor vorbeifährt. Damit ist aber jetzt Schluss. Denn seit Kurzem stehen dort zwei Geschwindigkeitsmessgeräte, die ab Freitag (07.08.) in Betrieb gehen und den Rasern den Kampf ansagen. Direkt vor dem Alsterpavillon und dem Alsterhaus könnt Ihr die Flitzer-Blitzer vorfinden. Ihr müsst also in beiden Fahrtrichtungen achtgeben und die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h einhalten! Grund für die Aufstellung der Blitzer sind unter anderem mehrere Beschwerden über die Raser und PS-Prolls.  

Gegen Vandalismus geschützt

Damit die beiden nigelnagelneuen Blitzer gegen diverse Beschädigungen geschützt sind, werden die mobilen Geschwindigkeitsmessgeräte in sogenannte Messkabinen eingebaut. So haben Vandalisten keine Chance!

(jkü)

comments powered by Disqus