Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Heiße und trockene Sommer

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Bäume aus?

Hamburg, 30.08.2015
Hamburg, Außenalster, Alster, Bäume, Schiffe

Forscher wollen erkunden, wie sich der Klimawandel auf Hamburgs Bäume auswirkt. 

In der Zukunft werden die Sommer in Hamburg heißer und trockener. Forscher wollen wissen, wie sich das auf die Bäume auswirkt. 

Hongkong hat sie nicht, New York auch nicht - aber Hamburgs Stadtbild ist nicht nur von Gebäuden geprägt, sondern erstrahlt auch durch die rund 250.000 Bäume in der City. Doch sie sorgen nicht nur für ein schöneres Panorama und für angenehme Schattenspender an heißen Sommertagen, sondern prägen auch das Mikroklima in unserer Hansestadt.

Eiche ist oft an Straßen zu sehen

Die Bäume nehmen die entstehende Wärme auf, um Wasser zu verdunsten. Das können 200 bis 300 Liter pro Tag sein. Die Eiche ist in Hamburg mit mehr als 50.000 Exemplaren der zweihäufigste Straßenbaum, nach der Linde, mit 57.000 Exemplaren. Laut Aussage des Baumexperten der Umweltbehörde, Gerhard Doobe, ist das eine Besonderheit der Hansestadt. Viele Eichen-Alleen haben sich aus ehemaligen knicks entwickelt. Diese Art von Hecken wurden vor 100 bis 200 Jahren an ländlichen Wegen und in Dörfern angelegt, die heute zur Stadt gehören. In anderen Großstädten ist die Eiche normalerweise nur im Park zu sehen.

Folgen des Klimawandels

Hamburger Wissenschaftler wollen nun die Folgen des Klimawandels für Straßenbäume erkunden. Viele der an Straßen angesiedelten Bäume werden durch Schadstoffe, Baumaßnahmen und Versiegelung des Bodens stark belastet. Für die Zukunft sagen Forscher zudem heißere und trockenere Sommer voraus, was sich wiederum auch auf die Straßenbäume auswirkt. Die angeschlagene Studie für die Folgen des Klimawandels soll drei Jahre lang laufen und den Forschern am Ende Vorschläge für die Umweltbehörde bringen, wie die Straßenbäume trotz steigender Trockenheit erhalten bleiben können.

(pgo/dpa)

comments powered by Disqus