Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bombe kann jederzeit hochgehen!

Hochgefährliche Bombe in Othmarschen gefunden

Hamburg, 14.12.2015
Bombe, Othmarschen, Bombenfund, Polizei, Feuerwehr

Wann die Bombe entschärft werden soll, steht noch nicht fest. Die Polizei hat den Bereich zunächst weiträumig abgesperrt.

Bei Bauarbeiten in Othmarschen ist eine hochgefährliche Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg mitten in einem Wohngebiet gefunden worden.

In Othmarschen ist bei Bauarbeiten ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die rund 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe liegt in der Bernadottestraße in Höhe der Hausnummer 208 - mitten in einem Wohngebiet. Der hochgefährliche Sprengsatz ist mit einem Säurezünder versehen und könnte jederzeit hochgehen, da der Zünder offenbar beschädigt worden sei. Die Polizei hat den Halbmondsweg zwischen der Elbchaussee und dem Borchlingweg sowie die Bernadottestraße weiträumig gesperrt.  

Zahlreiche Anwohner evakuiert

Im Umkreis von 300 Metern müssen die Menschen dort jetzt ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Wie viele Menschen genau evakuiert worden sind, steht noch nicht fest. Der Sprengmeister ist mittlerweile vor Ort und spricht von einem der brisantesten Einsätze seit Jahren. Mit der Entschärfung kann allerdings erst begonnen werden, wenn alle Menschen im Umkreis in Sicherheit gebracht wurden. Möglicherweise dauert es bist spät in die Abendstunden, bis der gefährliche Sprengsatz entschärft werden kann. Eine Notunterkunft für Evakuierte ist am Gymnasien Hochrad eingerichtet. 

Diese Bereiche sind betroffen

+++ Kampfmittelfund in HH-Othmarschen +++ Rundfunk- und Warndurchsagen beachten! +++ BITTE TEILEN! +++In der...

Posted by Freiwillige Feuerwehr Hamburg on Montag, 14. Dezember 2015

Unsere Reporter Twittern von vor Ort

(jmü)

Lest auch: Bombenfund in Othmarschen: Hochgefährliche Bombe konnte entschärft werden

Entwarnung! Der hochgefährliche Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der in Othmarschen gefunden wurde, konnte ...

comments powered by Disqus