Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hausbrand in Farmsen-Berne

Zwei Tote durch Selbstmord?

Hamburg, 17.07.2015
Zwei Tote bei Brand

In diesem Haus starb das Ehepaar.

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Farmsen-Berne sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Das ältere Paar hat es möglicherweise selber gelegt.

Nach dem Wohnungsbrand am Freitagmorgen (17.07.) in Farmsen-Berne laufen die Ermittlungen. Das bei dem Feuer ums Leben gekommene ältere Ehepaar hat es möglicherweise selbst gelegt. Laut Polizei haben der 83-Jährige und die 85-Jährige einen Abschiedsbrief hinterlassen. Hintergrund der Tat könnte die Sanierung des Hauses im Buchnerweg sein.

"Spiegel TV" hatte erst vor knapp drei Wochen über das Ehepaar in dem Haus berichtet. Im April soll ihm die Wohnung gekündigt worden sein, nachdem es sich der energetischen Kernsanierung ihrer Wohnung verweigert hat.

In dem Beitrag hat der Ehemann bereits einen Selbstmord angekündigt, sollten er und seine Frau die Wohnung wirklich verlassen müssen.

(ste / kr)