Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Richardstraße

Uhlenhorst: Polizist mit Messer angegriffen

Hamburg, 16.06.2015
Messerangriff, Eilbek, Richardstraße, Messer, Polizist

Mit einem Messer wurde ein Polizeibeamter in Uhlenhorst am Bein verletzt.

Am Dienstagmittag (16.06) ist ein Polizist von einem Mann offenbar mit einem Messer angegriffen und dabei verletzt worden.

Am Dienstagmittag (16.06) ist ein Polizist in Uhlenhorst von einem Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt worden. Der Beamte befindet sich nach der Attacke im Krankenhaus.

Streit als Ursache

Laut Augenzeugen habe der Polizist den verwirrt wirkenden Mann angesprochen. Darauf habe der Mann den Beamten beleidigt und im Zuge dessen mit einem Messer angegriffen und dabei im Oberschenkel verletzt. Wie eine Polizeisprecherin erklärte, sei er mit der Stichverletzung zur medizinischen Behandlung mit einem Krankenwagen abtransportiert worden.

Angreifer verhaftet

Der Angreifer konnte zuerst flüchten, wurde aber kurze Zeit später noch in der Nähe des Tatorts festgenommen. Der Vorfall fand in der Nähe einer Polizeistation in der Richardstraße statt. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

(dpa/san)