Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wiederbelebung geglückt

Sechsjährige ertrinkt beinahe im Hallenbad

Hamburg, 03.03.2015
Badeunfall Billstedt

Badeunfall im Bäderland Billstedt. 

Am Dienstag, den 03.03. ereignete sich in Billstedt ein tragischer Unfall: Ein sechsjähriges Mädchen ertrank beinahe im Hallenbad. 

Im Bäderland in der Archenholzstraße in Billstedt ist ein beinahe tödlicher Unfall passiert: Ein sechs Jahre altes Mädchen ist im Hallenbad fast ertrunken.

Rettungsaktion 

Die Rettungskräfte wurden gegen 11:30 alarmiert. Die Feuerwehr Hamburg rückte mit Notarzt, Rettungswagen und später zur Unterstützung mit einem Löschfahrzeug an. 

Erfolgreiche Reanimation

Das Mädchen, das leblos im Wasser trieb, konnte aus dem Becken gerettet und erfolgreich reanimiert werden. Es kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Gründe für den Badeunfall konnten bislang nicht geklärt werden. 

(ama)

comments powered by Disqus