Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Polizist und Angreifer verletzt

Schießerei in Schützenstraße in Hamburg-Altona

Hamburg, 25.11.2015
Schießerei, Altona, Schützenstraße, Angreifer, Polizist

Bei einem Einsatz wegen eines Einbrechers, hat ein Polizist seine Waffe gezogen, weil sich der Angreifer der Festnahme widersetzte. 

In Hamburg-Altona ist es am Dienstagabend (24.11.) zu einer Schießerei gekommen. Ein Polizist hat während eines Einsatzes einen Angreifer angeschossen. Der Beamte sei von dem Mann mit einem messerähnlichen Gegenstand attackiert worden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Polizist habe sich dann mit der Dienstwaffe gewehrt. Beide Beteiligten seien bei dem Vorfall verletzt worden. 

Angreifer widersetzte sich den Polizisten

Bevor der Mann das Messer gezogen hat, sei er von Zivilfahndern gestellt worden, ebenso wie seine Komplizen. Es handelte sich vermutlich um einen Einbrecher, der während seiner Tat entdeckt wurde. Der Angreifer erlitt durch die Reaktion des Polizisten mit seiner Dienstwaffe eine Verletzung am Oberschenkel und Bauch. Polizist und Angreifer wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren, der Angreifer wurde zudem festgenommen. 

Schießerei in Altona

(dpa/pgo)

comments powered by Disqus