Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach 100 Jahren

Michel-Glockenpiel wieder komplett

Hamburg, 27.09.2015
RHH - Expired Image

Volker Scheibe, der Glockensachverständige der Nordkirche, schlägt eine der Glocken an.

Nach fast 100 Jahren ist das Glockenspiel des Michels wieder komplett. Die fehlenden Glocken wurden am Sonntag (27.09.) geweiht.

Fast 100 Jahre nach dem Einschmelzen von acht Glocken im Ersten Weltkrieg soll das Glockenspiel des Hamburger Michel bald wieder komplett sein. Die noch fehlenden zwei Uhrschlagglocken wurden am Sonntag bei einem "Glockenfest" geweiht und erstmals angeschlagen.

"So klingt Hamburg"

Sie waren Mitte September von einer hessischen Gießerei geliefert worden und sollen Anfang des nächsten Jahres im Turm des Hamburger Wahrzeichens installiert werden. Die beiden Glocken wurden mit Spenden finanziert. 350.000 Euro kamen bei der Spendenaktion "So klingt Hamburg" zusammen.

Die größere der beiden Glocken wiegt 1700 Kilo und wird nach jeder Bitte desVaterunser-Gebets im Gottesdienst geschlagen. Die kleinere, 870 Kilogramm schwere Halbstundenglocke wird zur halben, dreiviertel und vollen Stunde erklingen.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus