Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Olympia-Ausstellung

Deutsche Städte stehen hinter Hamburg 2024

Hamburg, 03.09.2015
Hamburg2024Artikel

Hier Johannes Bitter, Olaf Scholz, Sören Schröder und Alexander Otto mit den Olympia-Farben.

Feuer und Flamme für die Olympischen 2024 in Hamburg: Ausstellung ''Deutschland steht hinter Hamburg 2024'' wird eröffnet.

Am Montag, den 03.09. fand die große Eröffnungsfeier der Ausstellung ''Deutschland steht hinter Hamburg 2024'' in der Europapassage statt. Das Publikum war zahlreich erschienen, um unseren Bürgermeister Olaf Scholz, Olympia-Botschafter Alexander Otto und HSV-Handball-Torwart Johannes Bitter live mitzuerleben. Die Drei eröffneten heute ganz offiziell die aus Bildern bestehende Ausstellung.

Wir stehen hinter Hamburg 2024

Die Stiftung ''Lebendige Stadt'' erstellte eine Bilderserie bestehend aus 40 verschiedenen Bildern, welche die jeweiligen Oberbürgermeister und Bürgermeister der verschiedenen Städte mit der Hamburg-Fackel in der Hand zeigt. Und das heißt: Auch sie stehen hinter Hamburg 2024. Abgebildet werden die Bilder auf 70-Zoll-Bildschirmen.

Selber mitmachen und Teil der Bilderserie werden

Auch Hamburgs Bewohner können sich zu Hamburg 2024 bekennen und sich ablichten lassen. Die Bilderserie wurde durch Fotos der Ausstellungsbesucher ergänzt. Ein ganz besonderer Bewohner Hamburgs war auch zu Gast: Chorleiter Sören Schröder. Bekannt für seine lockere und motivierende Art sang er zur Aufwärmung den Song ''We Will Rock You''. Anschließend performte der Musiker gemeinsam mit dem Publikum und seinem Chor den ersten Olympia Song überhaupt ''Hamburg für Olympia''.

Hamburg steht ohne Konkurrenz

Natürlich haben sich neben Hamburg auch andere Städte für diese Ehre beworben. Unser Bürgermeister sagte hierzu aber fair: ''Wir machen es wie die Olympioniken. Als Erstes gucken wir darauf, was wir machen und wie wir uns verbessern können'' Diese Einstellung und die allgemeine Eröffnungsfeier kam bei allen Zuschauern sehr gut an und sorgte für eine ausgelassene Stimmung.Wir bleiben gespannt und vielleicht wird Hamburg 2024 tatsächlich Austragungsort der Olympischen Spiele 2024.

(iko)