Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

827. Hafengeburtstag

Alle Infos zum Jubiläum des Hamburger Hafens

Hafengeburtstag Hamburg Menschen Landungsbrücken

Zum Hafengeburtstag ist an den Landungsbrücken immer viel los.

Vom 5. bis 8. Mai 2016 findet der Hamburger Hafengeburtstag statt. Dazu gibt es wieder Highlights wie die Schiffsparaden und die beste Sicht aufs Feuerwerk.

Hamburg lädt im Mai wieder zum größten Hafenfest der Welt ein. Am Wochenende vom 5. bis 8. Mai sind über 300 Schiffe zu Besuch in der Hansestadt und zeigen in Ein- uns Auslaufparade sowie bei Besichtigungstouren, was sie zu bieten haben.

Traditionelle Highlights des Hafengeburtstags

Die große Einlaufparade findet am Donnerstag um 16 Uhr statt. Der traditionelle Eröffnungsgottesdienst wird bereits um 14 Uhr am Donnerstag in der Hauptkirche des Michels abgehalten.

Das Schlepperbalett beginnt am Samstag, 7. Mai, um 15 Uhr. Wer das große AIDA Feuerwerk sehen möchte, sollte sich um 22:30 Uhr in Position gebracht haben. Den Abschluss bildet die große Auslaufparade am Sonntag, 8. Mai, um 16 Uhr.

Bekannte Schiffe in Hamburg

Mit dabei sind unter anderem Windjammer, zahlreiche Marine- und Kreuzfahrtschiffe sowie Segelyachten und Motoryachten. Der Hafengeburtstag wird von Einsatzfahrzeugen der Polizei, Feuerwehr, des Zolls, des Fischereischutzes sowie des THWs und des DGzRG unterstützt.

Diese Schiffe kommen zum 827. Hafengeburtstag

  • MS Europa, Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd, ist am 07. und 08. Mai in der HafenCity.

  • Die Caribbean Princess ist ein Post-Panamax-Kreuzfahrtschiff der amerikanischen Reederei Princess Cruises und am 05. Mai in der HafenCity.

  • Die MS Albatros ist ein Kreuzfahrtschiff, das für den deutschen Reiseveranstalter Phoenix Reisen fährt und am 07. Mai in Hamburg zum Hafengeburtstag.

  • Die MS Amadea ist ein Kreuzfahrtschiff, das 1991 als Asuka für NYK Cruises in Japan gebaut wurde und jetzt für Phoenix Reisen fährt und am 07. Mai in der HafenCity zum Hafengeburtstag da ist.

  • Das Kreuzfahrtschiff MS Astor wurde bei der HDW in Kiel gebaut und 1987 in Dienst gestellt. Am 07. Mai ist das Schiff in Altona zum Hafengeburtstag.

  • Die MSC Splendida ist ein Kreuzfahrtschiff der italienischen Reederei MSC Crociere mit Sitz in Neapel. Am 08. Mai liegt sie in Steinwerder zum 827. Hafengeburtstag.

Open Ship

Neben den beeindruckenden Ein- und Auslaufparaden und dem traditionellen Schlepperballett können die meisten extra angereisten Schiffe beim Open Ship auch besichtigt werden. Dabei sind die historischen Schiffe des Museumshafens Ovelgönne und dem Traditionsschiffhafen.

Öffnungszeiten der Hafenmeile

Nicht nur an Bord, sondern auch an Land gibt es ein buntes kulturelles und kulinarisches Programmangebote. Zwischen Landungsbrücken und Baumwall erstreckt sich die "Bunte Hafenmeile". Außerdem gibt es auf den Bühnen wieder zahlreiche Live-Acts. Das Partnerland des diesjährigen Hafengeburtstags ist Ungarn, das sich auch beim Hafengeburtstag präsentiert.

Donnerstag 10 bis 22 Uhr

Freitag und Samstag 10 bis 24 Uhr

Sonntag 10 bis 21 Uhr

Containerterminals besichtigen

Einige Hafenbetriebe öffnen zum Hafengeburtstag ihre Tore für Besucher. Unter anderem können sich Besucher für geführte Touren durch die zwei Containerterminals des Hamburger Hafens anmelden, oder hinter die Kulissen der Abfertigungsanlage in Deutschlands größtem Seehafen schauen. Die Kosten für so eine Tour liegen bei rund 34 Euro pro Person. Für mehr Informationen und Buchung.

Hier seht Ihr das Feuerwerk am besten

Die meisten Zuschauer drängen sich an den Landungsbrücken, um das Feuerwerksspektakel zu sehen. Wer lieber den Überblick hat, freut sich über die Sicht etwas oberhalb der Hafenpromenade. Einfach die Treppe hinter den Landungsbrücken hoch und sich Bei der Erholung eine gute Sicht sichern.

Lest auch: 827. Hafengeburtstag: Alle Verkehrsinfos zur Hafenparty

Von Donnerstag (05.05) bis Sonntag (08.05) steigt rund um die Elbe der Hamburger Hafengeburtstag. Alle Sperrungen ...

comments powered by Disqus