Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Miet-Map Hamburg

Mieten zwischen Alster und Elbe auf einen Blick

Hamburg, 27.01.2016
Miet-Map Hamburg

Wohnen am Wasser ist teuer und besonders günstig ist es in Mümmelmannsberg. Die Miet-Map bietet Euch einen Überblick anhand des U-Bahn-Netzes.

Dass Hamburg ein teures Wohnpflaster ist, ist ja allgemein bekannt. Und dass es an der Außenalster besonders teuer ist, ist auch nicht neu. Aber die Miet-Map des Internetportals Immobilienscout24, die sich am Netzplan von Hamburgs U- und S-Bahnen orientiert, bietet einen tollen Überblick über die durchschnittliche Kaltmiete für eine 70 Quadratmeter große Zweizimmerwohnung.

So bezahlt man 1.057 Euro im Umkreis der U-Bahn-Station Klosterstern. Wer am Wasser und dennoch günstig wohnen möchte, ist mit Bezirken an der Elbe besser beraten: Rund um die Station Harburg kann man für 595 Euro Kaltmiete in der 30 Jahre alten Zwei-Zimmer-Bestandswohnung von 70 m² wohnen.

Natürlich sind besonders nachgefragte Stadtviertel wie Eimsbüttel, Winterhude oder Altona auch kaum bezahlbar, aber auch das wussten wir schon...

(Zur Info: Die Zahlen des Internetportals beruhen auf Angaben von Anzeigen auf der eigenen Internetseite. Sie beziehen sich also nicht auf den gesamten Hamburger Mietwohnungsmarkt.)

Hier nochmal die Mieten im Überblick:

comments powered by Disqus