Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unfall am Ballindamm

Folgenschwerer Kopfsprung in die Binnenalster

Hamburg, 07.05.2016
Kopfsprung Alster

Böses Ende einer Party-Tour.

Nach einem Kopfsprung in die Alster ist ein 24-Jähriger mit schweren Kopfverletzungen und Verdacht auf Querschnittlähmung in eine Klinik gebracht worden.

Ein 24-Jähriger ist alkoholisiert kopfüber in die Hamburger Binnenalster gesprungen und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann habe am Freitagabend (06.05.) mit Freunden große Mengen Alkohol getrunken und sei in das rund zwei Meter tiefe Wasser gesprungen, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag (07.05.). 

Nach Zeugenangaben war der Mann demnach zunächst bewusstlos - einer seiner Freunde folgte ihm ins Wasser, um ihn zu retten. Der 24-Jährige kam mit einer schweren Kopfverletzung und Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung in ein Krankenhaus. (dpa/apr)

comments powered by Disqus