Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Refill it!

Hamburg bekommt Mehrweg-Coffe-to-go-Becher!

Refill It

Hamburg bekommt ein Mehrweg-Pfandbecher Poolsystem. Es heißt "Refill it!" und will dem Einwegbecherwahn den Garaus machen. Viele Cafés machen mit!

Die Zahlen der Deutschen Umwelthilfe sind besorgniserregend: bundesweit landen knapp 2,8 Milliarden Coffe-to-go-Becher im Müll. Umgerechnet bedeutet das, wir verbrauchen pro Tag rund 7,6 Millionen Becher. Dass das nicht gut für unsere Umwelt sein kann, sollte klar sein. Der Hamburger Kaffeeimporteur El Rojito aus Ottensen sagt den Einwegbechern jetzt den Kampf an und hat Mehrweg-Pfandbecher hergestellt.

Elf Hamburger Cafés machen mit

Viele haben sich schon einen eigenen to-go-Becher besorgt und lassen sich in ihrem Café diesen füllen, anstatt einen Einwegbecher zu nehmen. Das wird bald noch einfacher. Denn durch das Projekt "Refill it!" von El Rojito bieten jetzt elf Hamburger Cafés den Mehrweg-Becher an. Mit dabei sind das Happenpappen aus Eimsbüttel, Herr Max aus der Schanze, das Café Kraweel auf St. Pauli, das Bergtags in Altona Nord, die Konditorei Stenzel aus der Schanze, Das Kaffe Stark auf St. Pauli, die Bio Konditorei Eichel aus Eimsbüttel, Altonas Balkon aus Altona, Bio Bäckerei Rettungsbrot aus Borgfelde, Warenwirtschaft aus Ottensen und natürlich das Café El Rojito selbst.

1,50 Euro für die Umwelt

Der Mehrweg-Becher kostet 1,50 Euro Pfand. Gibt man den Becher zurück, bekommt man sein Geld zurück. Man kann ihn aber auch behalten und immer wieder verwenden. Sie bestehen aus Lignin und sind vollständig biologisch abbaubar. Man bekommt in allen Cafés, wenn man das möchte, natürlich auch weiterhin die Einwegbecher, die Wahl liegt beim Kunden. Außer im Café El Rojito selbst. Dort wird es nur noch die Mehrweg-Pfandbecher geben.

comments powered by Disqus