Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mehr Sicherheit

Barclaycard Arena führt Taschenverbot ein

Hamburg, 08.08.2017
Barclaycard Arena, CLUB-Partner, Fast Track, Teaser

Ab September wird in der Barclaycard Arena ein strengeres Verbot gegen das Tragen von Rucksäcken und Taschen eingeführt.

In den letzten Jahren ist es immer schwieriger und aufwendiger geworden bei Großveranstaltungen Einlasskontrollen durchzuführen. Bereits im August 2016 führte die Barclaycard Arena beispielhaft Durchgangs-Metalldetektoren ein und schafften so einen neuen Sicherheitsstandard in deutschen Arenen.

Mehr Sicherheit durch weniger Taschen

Um aber das größte Maß an Sicherheit für Veranstalter, Künstler und Besucher zu gewährleisten, wird nun der Entschluss durchgesetzt ab dem 1. September 2017 ein generelles Taschenverbot in der Barclaycard Arena einzuführen. Betroffen davon sind Taschen und Rucksäcke, deren größte Seite größer als das DIN A4-Format sind. Je nach Veranstalter wird sich allerdings vorbehalten, auch strengere Regelungen geltend zu machen.

Abgabe gegen Gebühr

Taschen und Rucksäcke die kleiner als das vorgegebene Format sind, müssen gegen eine Gebühr von 2 Euro am Einlass abgegeben werden. Diese wird erhoben um die anfallenden Personalkosten zu decken und alle etwaigen Überschüsse kommen dann wohltätigen Zwecken in Hamburg zugute.

(tsa)

comments powered by Disqus