Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Shoppen an Heiligabend in Hamburg

Mahnende Worte aber kein Verbot durch Politik

Hamburg, 07.12.2017
Weihnachtlich beleuchtete Einkaufsstraße in einer Stadt mit vielen Menschen

Ob Hamburgs Einkaufsstraßen am 24. Dezember so voll sein werden, sollen die Einzelhändler selbst entscheiden. 

Hamburgs rot-grüne Koalition und die CDU-Opposition haben sich mit einem Appell an den Einzelhandel gewandt, die Geschäfte an Heiligabend geschlossen zu halten.

Hamburgs rot-grüne Koalition und die CDU-Opposition haben sich mit einem Appell an den Einzelhandel gewandt, die Geschäfte an Heiligabend geschlossen zu halten. Auf ein Verbot konnte sich die Hamburgische Bürgerschaft am Mittwoch (06.12.) allerdings nicht verständigen.

Antrag der Linken abgelehnt

Ein entsprechender Antrag der Linken zur Änderung des Ladenschlussgesetzes wurde abgelehnt, unter anderem weil er zu kurzfristig einbracht worden sei. Die Linken hatten argumentiert, es sei arbeitnehmerfeindlich, dass Geschäfte öffnen dürften, obwohl Heiligabend dieses Jahr auf einen Sonntag fällt. "Dass ausgerechnet am Heiligabend die Sonntagsruhe außer Kraft gesetzt wird, finden wir vollkommen absurd und ArbeitnehmerInnen-feindlich", sagte Deniz Celik dem "NDR".

Keine Einigung der Parteien

Die anderen Parteien weigerten sich dagegen direkt das Gesetz zu ändern. Stattdessen appellierte unter anderem SPD-Politiker Wolfgang Rose laut "NDR" an die Einzelhändler: "Feiern Sie einen besinnlichen Heiligabend im Kreise Ihrer Lieben und ermöglichen Sie das auch Ihren Beschäftigten. Sie haben es verdient." Ähnlich äußerten sich die weiteren Parteien der Bürgerschaft und erklärten, dass eine Lösung nur mit den Nachbarländern sinnvoll sei.

Höchstens drei Stunden Öffnung am 24. Dezember

Das Hamburger Ladenöffnungsgesetz sieht vor, dass Läden an Heiligabend für höchstens drei Stunden bis längstens 14.00 Uhr geöffnet haben dürfen, wenn er auf einen Sonntag fällt. Blumenläden oder Bäcker dürfen für höchstens fünf Stunden bis 16.00 Uhr geöffnet sein. Diese Ausnahme gilt auch für wenige andere Geschäfte.

Lest auch: Aldi, Penny und Co.: Wo ihr am 24. Dezember noch einkaufen könnt

Der 24. Dezember fällt 2017 auf einen Sonntag. Da sollten die Geschäfte eigentlich geschlossen bleiben. Eine Sond ...

comments powered by Disqus