Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wohnraum in Altona

Bürger können Leerstand melden

Hamburg, 03.01.2017
Wohnungen Hamburg

Ab sofort können leerstehende Wohnungen in Altona dem Bezirksamt gemeldet werden. (Symbolfoto)

Ab sofort können Bürger leerstehende Wohnungen dem Bezirksamt melden.

Wohnungen in Hamburg sind Mangelware - so auch in Altona. Das Bezirksamt bittet nun Euch um Mithilfe. Die Bürger können jetzt per E-Mail und Telefon-Hotline melden, wenn sie von leerstehenden Wohnungen wissen. Das Bezirksamt prüft dann, ob der Vermieter gegen das geltende Wohnraumschutzgesetz hier in Hamburg verstößt und zum Beispiel die Wohnung mit Absicht nicht vermietet.

Im Gesetzestext steht dazu: "Zweckentfremdet ist eine Wohnung dann, wenn sie nicht zum Wohnen genutzt wird. Unterschieden wird dabei aber zwischen einer legalen und einer nicht legalen Zweckentfremdung. Viele Arztpraxen, Kanzleien oder auch Kindertagesstätten haben Bestandsschutz und sind eine legale Zweckentfremdung. Nicht legal ist es, eine Wohnung als Ferienwohnung zu vermieten, ohne dass es dafür eine erforderliche Genehmigung des zuständigen Bezirksamts gibt."

Ihr könnt daher nun unter  leerstand@altona.hamburg.de oder unter 428116140, 428116142 und 428116037 (Montag und Donnerstag von 9-11 Uhr) Eure "vermuteten Leerstände" melden.

(aba)