Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Plakate an Bahnstationen

ACHTUNG: Falsche HVV-Meldung über kostenlose Fahrten

Hamburg, 19.06.2017
U-Bahn, Haltestelle, Bahn, Hochbahn, HVV

An diversen Bahnstationen wurden Plakate aushängt, die mit dem HVV-Logo gekennzeichnet sind und auf eine kostenlose Nutzung des ÖPNV-Netzes hinweist. Dies ist ein Fake!

Eine Nachricht, die im ersten Moment wahrscheinlich jeden Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel glücklich macht: "Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass Ihnen unser gesamtes Verkehrsnetz während der G20 Gipfels [...] kostenfrei zur Verfügung steht." 

Plakate sind Fälschungen

Unterschrieben ist das Dokument, das an diversen Bahnstationen bereits ausgehängt ist, vom HVV. Auch oben prangt das Logo des HVV - unten nochmals das der Hochbahn. Es sieht täuschend echt aus, doch die Freude über die angeblich kostenlosen Fahrten währt nur kurz. Denn schnell stellt sich heraus: Die Meldung ist fake! Zu erkennen ist das am zweiten Absatz: "Desweiteren dient die Woche als Versuchszeit für das Jahr 2018, in welchem die Stadt Hamburg die Gebühren für den ÖPNV abschaffen wird. So viel Großzügigkeit wünschen wir uns zwar alle, aber die erleben wir wohl nur noch in unseren Träumen.