Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wann sollen Flugzeuge am Boden bleiben?

BUND fordert Nachtflugverbot ab 22 Uhr

Hamburg, 02.03.2017
Flugzeug, Abend, Nachtflug

Der BUND fordert ein Nachtflugverbot in Hamburg ab 22 Uhr.

Ab 22 Uhr soll Ruhe am Hamburger Himmel herrschen, fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz und sammelt dafür jetzt Unterschriften.

Die Unterschriften der sogenannten Volkspetition sollen der Bürgerschaft übergeben werden, mit der Forderung, ein verschärftes Nachtflugverbot einzuführen. Wird diese Petition von mindestens 10.000 Bürgern unterschrieben, muss sich die Bürgerschaft mit dem Anliegen beschäftigen. Ziel sei, dass die Stadt als Mehrheitseignerin eine entsprechende Änderung der Betriebserlaubnis für den Flughafen auf den Weg bringt. 

Laut Manfred Braasch vom BUND sollten die Flughafen-Anwohner acht Stunden lang Flugruhe haben.
Geplant landen laut Flughafen-Pressesprecherin Janet Niemeyer nach 23 Uhr sowieso keine Flüge in Fuhlsbüttel, Verspätungen entstehen beispielsweise nur durch schwierige Wetterverhältnisse. 

Eure Meinung zum verschärften Flugverbot

Was meint Ihr? Ab 22 oder 23 Uhr Flugverbot für Hamburg? Stimmt ab!