Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue Mönckebergstraße?

Hamburgs Mönckebergstraße soll schöner werden

Hamburg, 10.11.2017
Kaufhof Mönckebergstraße

Die Einkaufsmeile in Hamburg soll sauberer und schöner werden. Insgesamt zehn Millionen Euro werden in die “neue“ Mönckebergstraße investiert. Aber in was denn überhaupt?

Deutschland hat viele große Einkaufsmeilen. Die Hamburger Mönckebergstraße gehört jedoch zu den beliebtesten des Landes. Die Straße ist insgesamt ungefähr 800 Meter lang. Für die Erneuerung der Gesamten Straße erfordert es also eine Menge Geld. Die Grundeigentümer werden daher satte 10,3 Millionen Euro investieren, um die Straße aufzuwerten.

 

Was soll neu gemacht werden?

Besonders zur Weihnachtszeit ist Hamburg ein beliebtes Ziel. Vor allem die Mönckebergstraße leuchtet jedes Jahr zur Adventszeit in Weihnachtsfarben. Doch jetzt soll alles noch schöner werden. Allein drei Millionen Euro fließen in die neue Weihnachtsbeleuchtung der Straße - ob die neue Beleuchtung schon in diesem Jahr zu sehen sein wird, konnten wir nicht herausfinden. Die Stadtentwicklung teilte am 10.11.2017 mit, dass die neue Beleuchtung eine spezielle Eigenanfertigung sei.

Des Weiteren soll die Straßen- und Fassadenbeleuchtung modernisiert werde, sowie neue Sitzbänke aufgestellt werden. Außerdem soll ein zusätzlicher Reinigungsservice zukünftig für mehr Sauberkeit in der Straße sorgen.

Der ganze Spaß wird dann mal eben insgesamt 10,3 Millionen Euro kosten.

 

Und wofür das Ganze?

Falko Droßmann, der Bezirksamtsleiter in Hamburg-Mitte hofft, dass die Einkausmeile durch die Modernisierung noch attraktiver wird. Davon soll seiner Meinung nach die ganze Innenstadt profitieren.

 

Wir denken, dass unsere Mönckebergstraße eigentlich schon ganz schön ist… Trotzdem sind wir gespannt, wie die Straße in Zukunft aussehen wird.

 

 

(lli)