Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Webadressen-Endung

URL mit ".hamburg" genehmigt

Hamburg, 19.08.2013
dot Hamburg, Inside KW 33, Artikelbild

Die globale Internet-Verwaltung ICANN hat die URL-Endung ".hamburg" genehmigt.

Die für die Adressenvergabe zuständige globale Internet-Verwaltung ICANN genehmigt die Webadressen-Endung ".hamburg".

Die für die Adressvergabe im Internet zuständige globale Internetverwaltung ICANN hat jetzt der Bewerbung der Hamburg Top-Level-Domain GmbH für den Betrieb der Domain-Endung ".hamburg" entsprochen. Damit ist der Weg frei für einen eigenen Adressraum unserer Stadt im Internet. Erste Domain-Registrierungen werden nun in einem Jahr erwartet.

Lokale Identität Ausdruck verleihen

Die Hamburg Top-Level-Domain GmbH hatte sich mit Unterstützung der Stadt Hamburg als Betreiber für die Endung ".hamburg" beworben. Mit der positiven Entscheidung der ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) wird nun Realität, wofür sich die Unternehmensgründer mehr als sechs Jahre lang eingesetzt haben: Unternehmen und Bürger der Metropolregion Hamburg werden zukünftig Internetadressen wie www.meinefirma.hamburg oder www.meinname.hamburg nutzen können, um ihrer lokalen Identität auch im globalen Netz Ausdruck zu verleihen.

Freude nach Genehmigung

"Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen nach all den Jahren zum Erfolg geführt haben. Die Domain-Endung ".hamburg" eröffnet Unternehmen und Verbrauchern eine völlig neue Namensvielfalt im Internet und eine Alternative zu Endungen wie ".de" oder ".com", unter denen kaum noch markante Domains zu bekommen sind", so Oliver Süme, Gründer und Geschäftsführer der Hamburg Top-Level-Domain GmbH.

Mehrwert für Hamburg

Auch die Stadt Hamburg ist überzeugt davon, dass die neue Top-Level-Domain einen großen Mehrwert für Hamburg und die Metropolregion hat. "Mit der Domain ".hamburg" entstehen neue Möglichkeiten, Internetauftritte mit einem engen Bezug zu Hamburg zu gestalten und sich mit dem Standort zu identifizieren. Wir haben diese Entwicklung unterstützt, und ich wünsche mir, dass viele Unternehmen und Bürger der Metropolregion Hamburg von dieser Chance Gebrauch machen", sagte der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz.

Provider nehmen Anfragen entgegen

Viele Provider nehmen bereits jetzt kostenlose und unverbindliche Registrierungsanfragen für die neuen Domains entgegen, die voraussichtlich ab August 2014 für 30 bis 50 Euro pro Jahr registriert werden können.

(ste / dpa)

comments powered by Disqus