Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Open Data Portal Hamburg

Mehr Transparenz in der Hamburger Verwaltung

Hamburg, 16.02.2013

Die Hamburger Verwaltung startet die Internet-Seite "Open Data Portal" und möchte damit ein Schritt weiter in Richtung mehr Transparenz gehen.

Zahlreiche Verwaltungsdaten sind jetzt auf einen Blick auf dem Open Data Portal der Hamburger Verwaltung zu finden und können mit wenigen Klicks heruntergeladen werden. Damit eröffnet die Hansestadt neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Apps auf Basis öffentlicher Daten.

Daten als Zugewinn für Handy-Apps

Mit einer steigenden Zahl an Smartphone-Nutzern werden immer mehr Funktionen in die mobilen Alleskönner und so auch in Apps integriert. Als Basis hierfür benötigt man Datensätze, die miteinander verknüpft werden können. So haben sich Handys für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen zu leistungsfähigen und kaum verzichtbaren Begleitern entwickelt.

Gebündelte Informationen auf Open Data Portal Hamburg

Die Nachfrage an Datensätzen für Apps ist ungebrochen. Hamburg hat diesen Trend erkannt und aufgegriffen. Die Verwaltung verfügt über eine Fülle an Informationen und Datensätzen, die zum Teil bereits heute auf unterschiedlichen Internetseiten abgerufen werden können. Mit dem "Open Data Portal Hamburg" werden erstmals Datensätze gebündelt und übersichtlich nach Themen zugänglich gemacht.

Mit einer für das Portal entwickelten Suche nach Metadaten ist der gezielte Aufruf und Download möglich. Zudem werden rechtliche Fragestellungen rund um die Weiterverwendung von Datensätzen erklärt.