Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wettstreit auf der Bühne

Hamburger Quartett "Salut Salon" erobert YouTube

Hamburg, 12.05.2014
YouTube, Quartett

Das Salut Salon bei ihrem Auftritt.

Die Streicherinnen stellen ihre Instrumente auf den Kopf, die Pianistin liegt rücklings auf ihrem Stuhl. Das Video des Wettstreits ist ein YouTube-Hit. 

Ob auf der Bühne oder im Interview: Es vergehen kaum fünf Minuten, ohne dass mindestens eine der Damen ekstatisch lacht.

Über vier Millionen Klicks

Die Musikerinnen vom Hamburger Quartett "Salut Salon", alle seit frühester Kindheit auf klassischen Instrumenten versiert, haben sich mit der Kombination aus E- und U-Musik plus Comedy ein Stammpublikum erspielt. Elf Jahre nach dem ersten großen Konzert hat das Kammermusik-Ensemble nun einen besonderen Grund zur Freude: Das Video, auf dem die Zugabe der aktuellen Tour zu sehen ist, hat bei Youtube mehr als viereinhalb Millionen Klicks.

Wettstreit auf der Bühne

In dem Vier-Minuten-Clip erklingt Antonio Vivaldi's "Sommer" - verpackt in einen mimikreichen Wettstreit der Musikerinnen um den raffiniertesten Umgang mit dem Instrument. Iris Siegfried (41) hält ihre Geige kopfüber neben sich unter dem Arm, den Bogen hinter dem Rücken. Sonja Lena Schmid (32) hat ihr Cello waagerecht vor dem Körper. Später stehen das Cello und die Geigen von Siegfried und Angelika Bachmann (41) auf dem Kopf - während die Damen mühelos weiter darauf spielen. Anne-Monika von Twardowski (31) legt sich rücklings auf ihren Hocker, während sie mit gekreuzten Armen am Klavier spielt.

Positive Kommentare

"Manche denken, das kann gar nicht sein", sagt Siegfried. Die Internet-Kommentare zur Musikakrobatik: "Wow!", "Wie macht Ihr das nur?" oder "Wonderful talented ladies". Seit das Video - vor einigen Wochen auch in einem "Arte"-TV-Beitrag über das Quartett zu sehen - im Internet Furore macht, lache das Konzert-Publikum nun schon immer, bevor die Zugabe überhaupt losgegangen ist, berichten die Virtuosinnen.

Tour auch im Ausland

Schon jetzt stehen über 120 Konzerte jährlich auf dem Programm. Das Kammermusik-Ensemble tourt auch regelmäßig im Ausland - in Europa, den USA, in China, Korea und in Südamerika. "Wir reisen wahnsinnig gerne", sagen die Hamburgerinnen, die ihre Programme in der jeweiligen Landessprache moderieren.

Karriere durch YouTube

YouTube als Karriere-Katalysator für Musiker - das ist auch in der Klassik nicht neu. Die lange recht unbekannte ukrainische Pianistin Valentina Lisitsa - Eigenmarke "erste Youtube-Pianistin" - kommt mit ihrem Auftritt in dem Video-Kanal auf mehr als 60 Millionen Klicks.

Vergleichsweise klein klingen die Millionen-Zahlen beim Blick auf die Pop-Branche: Der südkoreanische Rapper Psy überschritt mit einem Video als Erster die Marke von einer Milliarde. "An Youtube ist immer schade, dass dort die lustigen Sachen laufen - wir spielen ja auch sehr Ernsthaftes", sagt Bachmann, die als Vierjährige ersten Geigenunterricht bekam und wegen der musikalischen Begabung vom Hamburger Senat vom Besuch der Grundschule befreit wurde. Sie hatte einst das Ensemble mit Iris Siegfried zusammen gegründet, die genau drei Tage älter ist.

Weitere YouTube-Hits findet Ihr hier:

Lest auch: Internet-Trends : Netz-Nick ist zu Facebook umgezogen

Netz-Nick von den Machwachern zeigt Euch die neuesten und besten Trends aus dem Netz - auf se ...

John Ment empfiehlt weitere Artikel zum Thema

(kru)

comments powered by Disqus