Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Tampons ohne Schnur"

9 Wege, wie Ihr Eure Apple AirPods verlieren werdet

Hamburg, 15.09.2016
Apple Air Pod

Jeder hat es bestimmt schon mal erlebt, wie das Kabel der Kopfhörer Euer Handy vor dem Fall gerettet hat. Diese Zeiten sind mit den neuen AirPods von Apple wohl vorbei.

Wahrscheinlich werdet Ihr Eure neuen AirPods vor dem Auspacken schon verlieren. Falls nicht, haben wir 9 weitere Wege, wie Ihr sie definitiv verlieren werdet.

Kürzlich wurden die neuen AirPods von Apple vorgestellt, die bereits zum negativ-Trend in den Social Medias geworden sind und als "Tampons ohne Schnur" bezeichnet werden. Bei einem stolzen Preis von 179 € könnte man eigentlich denken, dass man besonders gut auf sie aufpasst. Aber keine Sorge. Ihr werdet sie trotzdem verlieren, da gibt es keinen Weg dran vorbei. Wir haben für Euch 9 Wege und Theorien gesammelt, wie Ihr sie definitiv verlieren werden.

1. Sie fallen Euch beim Zähneputzen ins Waschbecken

Ihr werdet eines Tages hektisch und angespannt Eure Zähne putzen, da Ihr einen wichtigen Termin habt und verschlafen habt. Durch eine falsche Bewegung fällt Euch ein AirPod in das Waschbecken und steckt jetzt im Abfluss, zwischen Euren Haaren. Wenigstens wird es eine weiche Landung in Ihrer neuen Heimat.

2. Sie fallen Euch ins Müsli

Wow, cool! Euer Lieblingsmüsli hat neue weiße Schokoladenstückchen drin! Und schwupps, landen Eure neuen AirPods in Eurem Magen. Gesund ist das jedenfalls nicht. Vielleicht sättigen sie ja etwas… Guten Appetit!

3. Sie landen in Eurem Staubsauger

Wie oft Ihr denn wohl schon Dinge aus versehen staubgesaugt habt. Eure AirPods werden da keine Ausnahme  sein. Vielleicht haben sie sich in Eurem tollen, neuen und gemütlichen Fransenteppich getarnt und plötzlich sind sie weg. Aber wenigstens habt Ihr dann das Gefühl, effektiv staubgesaugt zu haben. Wir alle lieben das Geräusch, wenn der ganze Dreck in den Staubsauger kommt…

4. Opa hielt sie für eine Pille

Oh, da hat Euer Opa wohl eine Pille aus versehen liegen lassen. Zurück in den Becher mit Euren neuen Airpods! Das wird die leichte Übelkeit erklären…

5. Sie fallen Euch in den Schnee

Eure AirPods tarnen sich nicht nur in der Milch oder im Teppich, sondern auch sensationell im Schnee! Und wie! Wow! Gar nicht mehr zu sehen! Cool! Wie unsichtbar, werden sie vergraben sein, wenn sie Euch mal rausfallen. Klasse Feature, Apple!

6. Euer Freund lässt sie im Ohr stecken

„Du hast die neuen AirPods! Cool! Darf ich mal hören?“ – Kleiner Tipp, Ihr solltet  sie nicht Euren Freunden im Bus testen lassen. Plötzlich kommt die Endhaltestelle und Euer Freund vergisst, sich die Kopfhörer aus dem Ohr zu nehmen. Wenigstens hört Euer Freund dann noch Musik, bis die Verbindung zu Eurem Handy abbricht. Mit Glück bekommt Ihr sie wieder, aber wahrscheinlich wird Euer Freund nun auswandern.

7. Euer Hund hält sie für ein Leckerli

Euer Hund wird bemerken, dass Ihr neue Leckerlis aufbewahrt habt, die er nur bekommt, wenn er ganz artig war. Doch Euer Hund wird der Verlockung nicht widerstehen können und wird es ausnutzen, wenn Ihr unachtsam seid. Und er muss die Kopfhörer nicht mal kauen!

8. Euer Kind steck sie sich in die Nase

Kinder stecken sich ja irgendwie gerne Sachen in die Nase oder in andere Öffnungen. Seien es Stifte, Stäbchen, Besteck… oder Eure AirPods! Und ja, Ihr solltet zum Arzt, wenn sie steckenbleiben

9. Sie passen Euch einfach nicht

Wahrscheinlich ist Euer Ohr zu groß oder zu klein und Eure AirPods sitzen nicht richtig. Beim Joggen fallen sie Euch wohl in den Gulli oder in irgendeinen Schlitz, wo Ihr nicht mehr rankommt.  

Sie werden sich wohl trotzdem verkaufen

Aber wie wir es gewohnt sind, werden sich die AirPods trotz aller Witze die gerissen werden, wie verrückt verkaufen. Wir sehen uns dann im Zelt, vor dem Apple Store!

comments powered by Disqus