Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Countdown

Die Elbphilharmonie schon jetzt digital erleben

Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie wird zwar erst am 11. und 12. Januar 2017 eröffnet, wer möchte, kann ihr aber jetzt schon digital einen Besuch abstatten und sie besichtigen.

Ab sofort könnt Ihr die Elbphilharmonie auf einer neuen Online-Plattform digital erleben. Auf einer neuen Website öffnet das Konzerthaus schon vor der Eröffnung Tür und Tor für alle Interessierten. So kann man die besondere Architektur des Gebäudes aus sonst unerreichbaren Blickwinkeln bestaunen und virtuell erleben.

Drohnenrennen um das Bauwerk

Die Architektur und die schillernde Glasfassade der Elbphilharmonie werden zur Rennstrecke für zwei Drohnen. "Rock" und "Roll" heißen sie und Ihr könnt ins virtuelle Cockpit einsteigen und einen besonderen Rundflug machen. Dabei habt Ihr sogar die Möglichkeit, die Strecke selbst zu bestimmen und zu entscheiden, wo es langgehen soll. Das eröffnet Euch in rasender Geschwindigkeit einen ganz neuen Blick auf das Bauwerk.

360°-Fotoprojekt zum Mitmachen

Bei einem besonderen Fotoprojekt könnt auch Ihr Euch an einer 360°-Fotoaufnahme beteiligen. Jeder, der Lust hat, kann Aufnahmen des Konzerthauses unter dem Hashtag #myelphi360 bei Instagram posten. Die schönsten Motive aus unterschiedlichen Perspektiven fügen sich dann zu einer großen Rundumansicht zusammen. Ihr könnt den Blick aber auch umkehren und einen 360°-Blick vom Dach der Elbphilharmonie genießen. So habt Ihr einen wundervollen Ausblick auf die Stadt und könnt Euch gleichzeitig über die zahlreichen Ausflugs- und Ausgehmöglichkeiten in der Nachbarschaft informieren.

Mit dem "Elphilizer" Töne erzeugen

Außerdem könnt Ihr im virtuellen Konzertsaal mit dem "Elphilizer" Töne erzeugen, die auch grafisch sichtbar gemacht werden und schemenhaft die Umrisse des Großen Saals erscheinen lassen. Die Töne könnt Ihr mit einer virtuellen Harfe, einem Flügel oder dem Schlagwerk erzeugen. Diese Melodien könnt Ihr danach sogar speichern, teilen und als musikalischen Gruß versenden.

Hier könnt Ihr auf virtuelle Entdeckungsreise gehen und Euch durch die verschiedenen Projekte klicken.

comments powered by Disqus