Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bundespräsident Wulff in Hamburg

Geschenk für Olaf Scholz

Beim Antrittsbesuch des Bundespräsidenten Christian Wulff in Hamburg, schenkt er Olaf Scholz Manschettenknöpfe.

Hamburg - Bundespräsident Christian Wulff hat Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) bei seinem offiziellen Antrittsbesuch in der Hansestadt mit Manschettenknöpfen aus Porzellan überrascht. "Wir wissen, dass seit dem 13. Jahrhundert die Hamburger von fremden Männern nichts annehmen, vor allem keine Orden, Auszeichnungen und Ehrungen", sagte Wulff am Mittwoch im Rathaus. Deshalb nutze er Scholz' Geburtstag - dieser war am Dienstag 53 Jahre alt geworden -, um dem Regierungschef ein Präsent zu übergeben. "Ich habe Ihnen Porzellan-Manschettenknöpfe mitgebracht mit dem Bundesadler." Der Bundespräsident fügte an, Scholz könne dies als einen Wink mit dem Zaunpfahl verstehen, dass Hamburg ein wichtiges Land im föderalen System sei und gute Verbindungen nach Berlin pflege.

Wulff räumte jedoch ein, dass er nicht genau wisse, wie die Manschettenknöpfe ankämen. "Es sind die ersten, die wir verschenken, und sie sind gerade erst fertig geworden." Scholz wiederum sagte: "Ich danke Ihnen sehr - auch dass es kein Orden geworden ist." Gleichzeitig versprach er, die Manschettenknöpfe ganz bestimmt nicht im Internet zu versteigern. (dpa)

Am Morgen war Olaf Scholz zu Gast in der Radio Hamburg Morning-Show und hat privat und politisch Bilanz zu 100 Tagen Amtszeit als Bürgermeister gezogen.