Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schule gegen Rassismus

Philipp ist Schul-Pate

Radio Hamburg Moderator Philipp Kolanghis übernimmt die Patenschaft „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ an der Richard-Hallmann-Schule.

Hamburg - Radio Hamburg Moderator Philipp Kolanghis hat Besuch im Studio und die drei Mädels haben ein ganz besonderes und auch ernstes Anliegen. Die Schülerinnen Ann-Kathrin Frahm, Sabrina Strasser und Lill-Marie Gröfke von der Richard-Hallmann-Schule in Trappen haben sich ein Jahr lang für das Projekt „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage" engagiert.

Ihr Lehrer, Herr Braun, hat sich mit ihnen einige Aktionen ausgedacht, um Mitschüler und Lehrer auf dieses Projekt aufmerksam zu machen und daraufhin Unterschriften zu sammeln. Bei einer Aktionswoche haben die Schüler einen Verkauf von "Schule-ohne-Rassismus- T-Shirts", "Anti-Rassismus-Keksen" und Kuchen gestartet, eine Kellerdisco veranstaltet und in verschiedenen Farben jüngere Schüler geschminkt Anschließend sind die Schüler jeweils zu zweit in die 30 verschiedenen Jahrgänge gegangen und haben dort von den Mitschülern und Lehrern Unterschriften gesammelt.

Radio Hamburg Moderator Philipp Kolanghis übernimmt die Patenschaft „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ an der Richard-Hallmann-Schule in Trappen.