Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue Liebe mit 93

Helmut Schmidt und Ruth Loah sind ein Paar

Hamburg, 03.08.2012

Knapp zwei Jahre nach dem Tod seiner Frau Loki hat Altkanzler Helmut Schmidt eine neue Lebensgefährtin - Ruth Loah.

Im Oktober 2010 starb Loki Schmidt. Jetzt hat Altkanzler Helmut Schmidt eine neue Lebensgefährtin: Sie heißt Ruth Loah. Beide kennen sich seit 57 Jahren. Der 93-Jährige ist nun mit seiner langjährigen Mitarbeiterin Ruth Loah zusammen. Schmidt bestätigte dies in der aktuellen Ausgabe des "Zeit"-Magazins.

Schmidt kennt Loah seit 1955

Zur neuen Frau an seiner Seite sagte er: "Ich kenne sie seit 1955. Sie war mal meine Mitarbeiterin, auch hier bei der 'Zeit'. Sie ist eine große Hilfe." Auf die Frage, ob Loah seine neue Lebensgefährtin sei, antwortete der in Hamburg lebende SPD-Politiker knapp mit "Ja".

Von der Sekretärin zur Lebensgefährtin

Schmidts Ehefrau Loki (Hannelore), mit der er fast sieben Jahrzehnte verheiratet war, starb im Oktober 2010 im Alter von 91 Jahren. Der SPD-Politiker war Bundeskanzler zwischen 1974 und 1982. Seit 1983 ist er Mitherausgeber der Wochenzeitung "Die Zeit". Loah - Jahrgang 1933 - war bereits in den 60er Jahren Schmidts Sekretärin. Später betreute sie sein Privatarchiv. Zusammen mit Loki Schmidt gaben beide auch ein Buch heraus ("Kindheit und Jugend unter Hitler"). In den vergangenen Monaten traten sie bereits gemeinsam auf. Und eine wichtige Randnotiz zu Ruth Loah: Sie ist wie Schmidt leidenschaftliche Raucherin. Das ist beim Alt-Bundeskanzler nicht ganz unwichtig.

Schmidt ist nicht der einzige Politiker, der in späten Jahren eine neue Partnerin findet. Die Altbundespräsidenten Walter Scheel und Roman Herzog sind nach dem Tod ihrer Ehefrauen wieder verheiratet. Schmidts CDU-Nachfolger im Kanzleramt, Helmut Kohl, blieb nach dem Selbstmord seiner Frau Hannelore ebenfalls nicht lange allein. Seit 2008 ist der 82-Jährige mit Maike Kohl-Richter verheiratet.

(dpa/aba)