Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tödlicher Unfall in Billbrook

Dachdecker stürzt in den Tod

Hamburg, 16.04.2015
Polizei

Die Polizei ermittelt, wie es zu dem schrecklichen Unfall mit Todesfolge kommen konnte.

Ein 24-jähriger Dachdecker ist am Mittwoch nach einem 15 Meter tiefen Sturz durch ein Hallendach in Hamburg-Billbrook an seinen Verletzungen gestorben.

Ein 24-jähriger Dachdecker ist am Mittwoch nach einem 15 Meter tiefen Sturz durch ein Hallendach in Hamburg-Billbrook an seinen Verletzungen gestorben. Ein Rettungshubschrauber hatte den Mann nach dem Unfall in ein Krankenhaus in St. Georg geflogen, wie die Hamburger Polizei am Donnerstag berichtete.

Der 24-Jährige und sein Kollege hatten gerade ihre Arbeit beendet, als das Dach nachgab. Ersten Erkenntnissen zufolge hatten sie ihre Sicherheitsgurte bereits abgelegt.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus