Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

10. Hamburger Sportgala

Das sind die Sportler des Jahres

Hamburg, 23.02.2015
Sportgala 2015 Gruppenfoto

Die Sportler des Jahres 2014 wurden in Hamburg ausgezeichnet.

Laura Ludwig, Markus Deibler und die Herren des HTHC wurden bei der 10. Hamburger Sportgala am Montagabend (23.02.) als Sportler des Jahres 2014 ausgezeichnet. 

Bei der 10. Hamburger Sportgala in der Handelskammer Hamburg am Montagabend (23.02.) haben der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, Vattenfall, der Hamburger Sportbund, die Handelskammer Hamburg, der NDR und das Hamburger Abendblatt vor rund 1.000 Gästen aus Sport, Wirtschaft und Politik in insgesamt fünf Kategorien Auszeichnungen für herausragende sportliche Leistungen vergeben.

Hamburgs Sportler des Jahres

"Sportlerin des Jahres" wurde Laura Ludwig vom HSV. Die 29-jährige Titelverteidigerin als Sportlerin des Jahres wurde 2014 zum sechsten Mal in Folge Deutschlands Beachvolleyballerin des Jahres. Gleich mit drei verschiedenen Partnerinnen gewann sie 2014 Turniere – das schaffte noch keine. Die Laudatio auf Laura Ludwig hielt Steffen Hallaschka. Die Auszeichnung "Sportler des Jahres" ging an Markus Deibler. Als das Jahr 2014 fast zu Ende war, sorgte Markus Deibler, 24, Hamburger Schwimm-Club, noch für zwei Paukenschläge. Erst wurde er in Doha in Weltrekordzeit Weltmeister über 100 Meter Lagen, zehn Tage später trat er zurück. Die Laudatio auf Markus Deibler hielt Ina Menzer.

Franz Beckenbauer bekommt Ehrenpreis

"Mannschaft des Jahres" wurden die Herren des HTHC. Die Mannschaft von Cheftrainer Christoph Bechmann gewann zum dritten Mal den Hockey-Europapokal in der Halle. Auf dem Feld folgte dem erstmaligen Triumph in der Euro Hockey League der vierte deutsche Meistertitel. Die Laudatio auf den HTHC hielt Yared Dibaba. Den "Ehrenpreis 2014" erhält Franz Beckenbauer für sein über 30 Jahre langes soziales Engagement mit seiner Stiftung. Die Laudatio auf Franz Beckenbauer hielt DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Durch den Abend hat NDR-Moderator Alexander Bommes geführt. 

(Hamburger Sportbund/mej)

comments powered by Disqus