Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Demos des Einzelhandels

Hier gibt's Warnstreiks in Hamburg

Hamburg, 12.06.2015
Streik Verdi

Der Einzelhandel geht in Hamburg auf die Straße für einen Warnstreik.

Im Tarifstreit des Hamburger Einzelhandels hat die Gewerkschaft Verdi am Freitag rund 3500 Beschäftigte zum Warnstreik aufgerufen.

Auch Mitarbeiter des Buchhandels sollen mit Arbeitsbeginn in den Ausstand treten. Mittags sind Kundgebungen sowie ein Demonstrationszug in der Innenstadt geplant.

Das will der Einzelhandel

Verdi will in der Tarifrunde den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen, ihr Angebot von 1,5 Prozent Lohnzuwachs zu verbessern, was der Gewerkschaft zu wenig ist. Ver.di verlangt 1 Euro mehr pro Stunde sowie zwei Tage mehr Urlaub.
Sie rechnet damit, dass Beschäftigte des Spielwarenanbieters Toys "R" Us und der Karstadt-Warenhäuser am Ausstand teilnehmen.

 

(dpa/aba)

comments powered by Disqus