Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Alt-Bundeskanzler

Helmut Schmidt betrog Loki mit einer anderen Frau

Hamburg, 04.03.2015
Helmut Schmidt

Der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt machte jetzt ein überraschendes Geständnis.

In seinem neuen Buch "Was ich noch sagen wollte" schreibt der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt, dass er während seiner Ehe eine Geliebte hatte.

Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt hat zum ersten Mal eingestanden, dass er seine verstorbene Ehefrau Loki betrogen hat. "Ich hatte eine Beziehung zu einer anderen Frau", schreibt der 96-Jährige in seinem neuen Buch "Was ich noch sagen wollte". Auszüge daraus werden nun vorab im "Stern" veröffentlicht.

Darin zieht der frühere Bundeskanzler die Bilanz seines Lebens. Das Buch mit dem Eingeständnis erscheint knapp fünf Jahre nach dem Tod von Loki Schmidt. Die beiden waren 68 Jahre miteinander verheiratet gewesen.
Das Verhältnis zu der Geliebten sei so eng gewesen, dass Loki ihrem Mann die Trennung angeboten hat. Für ihn war das jedoch eine "ganz und gar abwegige Idee".

Bei weiteren Details bleibt Schmidt aber vage. Er datiert die Beziehung auf "Ende der sechziger oder Anfang der siebziger Jahre", einen Namen nennt er aber nicht. Offenbar blieb er mit der langjährigen SPD-Genossin auch nach der Trennung in Kontakt. Als die Frau vor zwei Jahren starb, nahm Schmidt an deren Beerdigung teil. (apr)

comments powered by Disqus