Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vor Kampfsportschule

Mann erschießt Geschäftspartner

Schießeri in Maschen

Die Mordkommission hat vor Ort umfangreiche Spurensicherungsarbeiten aufgenommen.

Ein 42-Jähriger hat seinen ehemaligen Geschäftspartner Mittwoch (24.08.2011) in Seevetal erschossen.

Seevetal - Ein 42-Jähriger hat seinen ehemaligen Geschäftspartner am Mittwoch (24.08.11) in Seevetal (Landkreis Harburg) erschossen. Der Täter sei vorläufig festgenommen worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Nach einem Streit bei einer Kampfsportschule in Maschen hätte der 42-Jährige eine Waffe gezogen und im Eingangsbereich der Schule mehrmals auf den Mann geschossen. Für den 47-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Tatort.

Anschließend stellte der mutmaßliche Täter sich der Polizei und ließ sich noch am Tatort widerstandslos festnehmen. Die Mordkommission hat vor Ort umfangreiche Spurensicherungsarbeiten aufgenommen. Das Auto des Opfers wurde sichergestellt.

Die Gründe für die Bluttat sind noch unklar.