Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Streit in Winterhude

MEK stürmt Wohnung

Polizei

Nach einem Streit musste das Mobile Einsatzkommando anrücken. (Archivbild)

Nach einem Streit hat das mobile Einsatzkommando der Hamburger Polizei eine Wohnung in Winterhude gestürmt.

Hamburg - Nach einem Streit hat das Mobile Einsatzkommando der Hamburger Polizei am Morgen eine Wohnung in Winterhude gestürmt. Nach bisherigen Erkenntnissen hat eine 33-Jährige sich zuvor mit ihrem Freund gestritten. Er soll sie geschlagen haben. Um ihn auf Distanz zu halten, hat sie dann offenbar einen Warnschuss abgegeben und ist aus der Wohnung geflüchtet, um die Polizei zu alarmieren.

Da der Mann als gewalttätig gilt, ist die Eliteeinheit des "MEK" gerufen worden. In der Wohnung haben die Spezialkräfte dann aber niemanden mehr gefunden.

Nach dem 28-jährigen Mann wird aber auch nicht gefahndet, da von ihm offenbar keine Bedrohung ausgeht.