Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Verbraucherzentrale

Klage gegen die Telekom

Telekom

Weil sich zahlreiche Kunden von der Telekom schikaniert fühlen, hat die Verbraucherzentrale Klage gegen das Unternehmen eingereicht.

Weil viele Kunden Ärger mit der Telekom haben, bekommt das Unternehmen jetzt Ärger mit der Hamburger Verbraucherzentrale.

Hamburg - Weil sich zahlreiche Kunden von der Telekom schikaniert fühlen, hat die Verbraucherzentrale Klage gegen das Unternehmen eingereicht. Die Verbraucherzentrale wirft der Telekom vor, zahlreichen Kunden kostenpflichtige Tarifänderungen oder Zusatzleistungen untergeschoben zu haben, die diese gar nicht haben wollten. Die Telekom bestreitet das entschieden. Vielmehr hätten die Kunden diese Produkte gewünscht, es sich später aber anders überlegt.

"Es ist sehr viel Verwirrung bei diesen Verkaufsgesprächen, da weiß der Kunde gar nicht mehr, was er für einen Vertrag hat und was ihm angeboten wird. Aber hier konnten wir es anhand sehr präziser Schilderung der Verbraucher gut belegen und wollen jetzt einen Flock setzen - denn das ist Wettbewerbswidrig", so Edda Castello von der Hamburger Verbraucherzentrale.

"Wer davon betroffen ist und das Gefühl hat, zu einer Änderung gedrängelt worden zu sein, obwohl er das gar nicht so wollte, dem können wir Hilfestellung bieten", sagt Edda Castello weiter.

Die Verbraucherzentrale hat in sieben Fällen Abmahnungen geschrieben und klagt nun beim Landgericht Bonn, weil die Telekom keine Unterlassungserklärung abgeben will.