Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Eine echte Hamburgensie

Vor 50 Jahren eröffnete der Star-Club

Hamburg, 07.12.2016

Genau vor 50 Jahren öffnete der Star-Club zum ersten Mal seine Türen für die Gäste. Das Highlight des Abends war der Auftritt der Beatles.

Vor genau 50 Jahren eröffnete der Star-Club im Hamburger Stadtteil St. Pauli in der Großen Freiheit 39. Die Beatles, The Liverbirds, Little Richard, Jimi Hendrix – alle sind sie im Star-Club aufgetreten.

Im Star-Club begannen die großen Karrieren

Der Star-Club  wurde sieben Jahre lang von Manfred Weissleder betrieben, Horst Fascher war der erste Geschäftsführer.

Viele bekannte Größen der Rockmusik traten im Star-Club auf. Zu denen gehören unter anderem die Künstler Gene Vincent, Fats Domino und Jerry Lee Lewis dazu. Die englische Band Lee Curtis & The All Stars hatte im Star-Club ganze 7.000 Auftritte. Die weltweite Berühmtheit des Star-Clubs kam durch die Gastspiele der Beatles, die bei der Eröffnung des Star-Clubs spielten, sowie zwei weitere Male.

Sieben Jahre lang war der Star-Club immer ausgebucht – geschlossen wurde der Musikclub am 31. Dezember 1969. Danach zog das Nachtlokal Salambo in das Gebäude ein. Im Jahr 1987 wurde es schließlich nach einem Brand abgerissen. Im Hinterhof auf der Großen Freiheit steht ein Star-Club-Gedenkstein, auf dem alle berühmteren Musikgruppen aufgelistet sind, die im Star-Club aufgetreten sind.

Eröffnung des Star-Clubs - Ein Blick zurück

Am Abend des 13. April 1962, am Eröffnungsabend, dachte sich Horst Fascher laut dpa: „Ich breche zusammen!“ Gegen 17.30 Uhr schickte Manfred Weissleder ihn nach draußen um zu gucken, ob bereits Gäste vor dem Star-Club warten, jedoch war dort keiner.

Zwei Stunden später schaut Fascher noch einmal nach und erzählt Manfred Weissleder, was sich vor der Tür abspielt: „Da standen sie in Dreierreihen - aus dem Club-Eingang raus die ganze Große Freiheit runter, mindestens 2.000 Menschen“, berichtet der heute 76-Jährige.

Die Beatles traten am Eröffnungsabend als zweite Band auf. Horst Fascher war selbst zu nervös, um eine lange Ansage zu machen und fasste sich kurz: „Ladies and Gentlemen, eine Band aus Liverpool - die Beatles!“ Danach brach ein Höllenlärm aus. Die Mädchen schrien, die Jungs klatschten, alle trampelten mit den Füßen.