Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Forderung der Taxiunternehmen

Taxifahren soll in Hamburg teurer werden

Hamburg, 25.04.2012

Die Taxiunternehmen haben laut "Bild"-Zeitung gemeinsam einen Antrag auf Tariferhöhungen eingereicht.

Die Hamburger Taxiunternehmen machen sich nach Informationen der "Bild"-Zeitung für höhere Tarife stark. Das Hamburger Taxengewerbe habe bei der Wirtschaftsbehörde einen gemeinschaftlichen Antrag zur Erhöhung der Tarife eingereicht, berichtet die Zeitung.

Ab erster Sekunde Stillstand sollen Taxikunden bezahlen

Die Taxenbetreiber fordern demnach, dass die Kunden wieder ab der ersten Sekunde Stillstand (zum Beispiel bei einem Stau oder roter Ampel) zahlen. Seit 2002 springt das Taxameter dem Bericht zufolge bei "verkehrsbedingter Wartezeit" erst nach einer Minute an. Die Taxenfirmen begründen den Vorstoß mit der deutlichen Zunahme des Verkehrs und der Staus in der Hansestadt.

Auf der Seite der  Hamburger Taxi Info heißt es außerdem: "Bitte haben Sie dafür Verständnis, das innerhalb des Hamburger Stadtgebietes nur mit eingeschaltetem Taxameter gefahren werden darf. Der Irrglaube, das man mit dem Fahrer um den Fahrpreis feilschen darf ist falsch und nicht zulässig, weil wir genau wie Bus und Bahn der Tarifpflicht unterliegen."

Übrigens wird auch dort noch einmal darauf hingewiesen, dass Sie nicht immer das erste Taxi in der Taxi-Warteschlangen nehmen müssen. Das ist ein Trugschluss. Sie können sich den Fahrer oder das Taxiunternehmen selbst aussuchen. Also: Auf den Preis haben Sie zwar keinen Einfluss, dafür aber, mit wem Sie fahren.