Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wohnen

Ikea plant neuen Stadtteil in Hamburg

Hamburg, 22.08.2012
Fertighaus IKEA

Das Möbelhaus Ikea will in Hamburg einen neuen Stadtteil bauen. Fertighäuser baut das Möbelhaus bereits (Archivfoto).

Der schwedische Ikea-Konzern plant laut "Hamburger Abendblatt" den Bau eines neuen Stadtteils in Hamburg.

Der schwedische Ikea-Konzern plant den Bau eines neuen Stadtviertels in Hamburg - mit Wohnungen, Büros und Geschäften für Tausende Menschen.

"Wir möchten einen neuen Stadtteil bauen, vondem Hamburg profitiert", sagte ein Manager der Immobilientochter Landprop des Möbelkonzerns, Harald Müller, dem "Hamburger Abendblatt". Hamburg sei "eine der Prioritätsstädte in Deutschland, in denen wir aktiv Grundstücke suchen und hoffentlich bald fündig werden".

Fünf Hektar großes Areal gesucht

Nach Informationen der Zeitung sucht die Ikea-Schwestergesellschaft Inter Ikea rund um die Innenstadt oder in Flughafennähe ein mindestens fünf Hektar großes Areal. Ein Gestaltungskonzept für die "Ikea-City" in der Hansestadt will das Unternehmen gemeinsam mit den Behörden erarbeiten.

Mehr zum Thema:  Ikea baut Fertighäuser

So könnte der neue Stadtteil heißen

Wir haben mal die Kollegen im Funkhaus befragt, wie der neue Stadtteil heißen könnte. Wichtig dabei: Ein Namensteil muss etwas mit Ikea, einer mit einem bestehenden Hambruger Stadtteil zu tun haben. Und hier unsere Ideen:

Namensvorschläge

So könnte der neue Ikea-Stadtteil in Hamburg heißen

  • BILLYwerder

  • WilHEMNESburg

  • IVARbrook

  • KÖTTBULLARhude

  • BILLYstedt

  • HEMNES-Ulzburg

  • MALMelmannsberg

  • PAXenbüttel

  • GORMShorn

(dpa/aba)