Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rechtes gegen Linkes Alsterufer

Größtes Schul-Schachtunier in Hamburg

Schach CCH Linkes gegen rechtes Alsterufer

An langen Tischreihen grübeln die Schüler über ihren nächsten Zug nach.

Das weltweit größte Schulschachtunier mit 2416 Teilnehmern fand Dienstag (21.02.2012) wieder in Hamburg statt. Welche kuriosen Schach-Weltrekorde es noch gibt, lesen Sie hier.

Hamburg, 21.02.2012

Mitten in der Faschingszeit bleibt das größte Schulschachturnier der Welt „Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“ die Attraktion des Schulsportjahres. Insgesamt 2416 Schülerinnen und Schülern  von 128 Hamburger Schulen sind für das legendäre Duell der beiden Alsterseiten angetreten. Eine bunte Mischung aus Grundschülern, Stadtteilschülern und Gymnasiasten, die aus allen Teilen Hamburgs in das Congress Center Hamburg kommen, spielen Zug um Zug, um ihrer Alsterseite zum Sieg zu verhelfen.

Am Schluss geht das linke Alsterufer (Von der Quelle aus gesehen, also das Ostufer) mit 616,5 zu 591,5 Punkten als Sieger aus dem Turnier hervor.
Das weltweit größte Schul-Schachtunier der Welt, ein beachtlicher Rekord! Weitere verrückte und kuriose Schach-Weltrekorde aus dem Guiness-Buch der Rekorde lesen Sie hier.

Guinnessbuch

Kuriose Schach-Weltrekorde

  • Schachgroßmeister:

    Mit 14 Jahren und 59 Tagen qualifizierte sich Etienne Bacrot (F) am 22. März 1997 zum jüngsten Schachgroßmeister aller Zeiten.

  • Schachsimultanweltrekord:

    Am 22.10.2000 stellten 10.004 Menschen anlässlich des Schachfestivals von Mexiko-City den Rekord auf, für die meisten Menschen, die simultan Schach spielten. 450 mexikanische Schachmeister spielten gegen jeweils 20 - 25 Einwohner der Stadt.

  • Riesiges Schachbrett aus Schachspielern:

    Über 5.046 Spieler bildeten ein Schachlogo in Form eines Schachbrettes. Ebenfalls am 22.10.2000 beim Schachfestival in Mexiko – City.

  • Die meisten Schachpartien am Stück:

    Den Rekord für die meisten Schachpartien die ein Mensch in Folge gespielt hat, hält Willem van Roosmalen. Vom 6. bis 7. November 1998 spielte er 719 Partien. Er gewann 650, spielte 37-mal remis und verlor nur 32-mal.

  • Der langsamste Schachzug:

    Francisco Torres Trois brauchte 2 Stunden 20 Minuten, bis er 1980 im spanischen Vigo seinen siebten Zug gegen Luis Santos gespielt hatte. Das war der langsamste Zug seit Einführung der Schachuhr im 19. Jahrhundert.

  • Schachcomputer besiegt Schachgroßmeister:

    Deep Blue von IBM war der erste Computer, der einen Schachgroßmeister schlug.  1997 schlug  der Deep Blue den Schachspieler Gary Kasparow im zweiten Wettkampf. Den ersten Wettkampf hatte Kasparow noch gewonnen, Deep Blue wurde daraufhin verbessert und erneut in den Wettkampf geschickt. Der Computer, der die unglaubliche Menge von 200 Mio. Stellungen pro Sekunde kalkulieren konnte, gewann gegen den Menschen mit 3,5 zu 2,5 Punkten.

  • Das kleinstes Schachspiel:

    Josef Karl aus Denzlingen baute im Mai 2002 ein 10 x 10 mm kleines Schachspiel aus Edelholzfurnier. Die einzelnen Felder haben eine Größe von je 1,25 x 1,25 mm. Das kleinste Schachspiel ist in einem Feld eines herkömmlichen Schachbrettes integriert.

  • Die kleinsten Schachpokale:

    Hermann Straeten aus Geldern bastelte im Februar 2001 Mini-Pokale mit eingedrechselten Ringen. Die kleinen Holztrophäen sind 18 – 20 mm hoch und haben einen Durchmesser von 8 mm.

  • Die größte Zahl von Simultanspielen:

    Die größte Zahl von Simultanspielen im Schach beträgt 310. Sie wurden am 6. und 7. Januar 1996 in Alvsjö, Schweden von Ulf Andersson gespielt. Von den 310 gleichzeitig stattfindenden Partien verlor er nur zwei.