Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beziehung zwischen Großstädtern und Wald

Wälderhaus in Wilhelmsburg

Wälderhaus Wilhelmsburg

Das Wälderhaus macht durch seine außergewöhnliche Architektur auf sich aufmerksam.

Hier können Sie die biologische Vielfalt des Waldes auf spannende und neue Weise kennen lernen.

Hamburg – 2012 entsteht am Haupteingang des zukünftigen Wilhelmsburger Inselparks das Wälderhaus und soll Besuchern das Thema Wald und Natur auf eine unerwartete Art und Weise näher bringen. Das Angebot könnte vielfältiger nicht sein und beinhaltet eine Ausstellung, das Forum Wald, Sonderausstellungsflächen, umweltpädagogische Seminarräume und einen Hotel und Gastronomie-Betrieb.

Biologische Vielfalt

Die Ausstellung thematisiert die Beziehung zwischen Großstädter und Wald, ebenso wie die biologische Vielfalt des Waldes in einer Großstadt wie Hamburg. Das Wälderhaus soll als Informationszentrum zum Thema Wald und Nachhaltigkeit, als Ausflugsziel für die ganze Familie dienen.

Zusätzliches Bildungsangebot

Das Wälderhaus beeindruckt durch seine außergewöhnliche Architektur und passt sehr gut in das „Gartenschau-Konzept“. Das Projekt soll den Stadtteil Wilhemsburg nicht nur beleben, sondern ein zusätzliches Bildungsangebot darstellen. „Mit dem IBA-Exzellenzprojekt Wälderhaus entsteht in Wilhelmsburg ein multifunktionales Ausstellungs-, Schulungs-, und Beherbergungsgebäude“, verspricht Uli Hellweg, Geschäftsführer der IBA Hamburg GmbH.