Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Allermöher See

Mädchen stirbt in Badesee

Hamburg, 29.05.2012
Mädchen im Allermöher See ertrunken

Eine 14-Jährige ist im Allermöher See gestorben, ihre Freundin (Foto) war einige Stunden zuvor gerettet worden.

Ein 14 Jahre altes Mädchen ist beim Schwimmen im Allermöher See gestorben, seine Freundin musste zuvor reanimiert werden.

Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Montag (28.05.) beim Schwimmen im Allermöher See in Hamburg ums Leben gekommen. Rettungskräfte haben die Leiche am Montagabend aus dem See geborgen. Einige Stunden zuvor haben Badegäste die 15 Jahre alte Begleiterin des Mädchens leblos im Wasser entdeckt und gerettet. Die Jugendliche ist reanimiert und ins Krankenhaus gebracht worden.

Erst Stunden später konnte die Polizei herausfinden, dass die 15-Jährige nicht allein am Allermöher See gewesen ist. Polizei und Feuerwehr haben den See daraufhin gezielt nach der ein Jahr jüngeren Freundin abgesucht, fanden dann ihre Leiche im Wasser.

Die Hintergründe des Unglücks waren zunächst völlig unklar.

(dpa/lhö)