Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schulen in Hamburg

Zwei Milliarden Euro Fördergelder

Hamburg, 11.09.2012
Schulenförderung - Zwei Milliarden

Wo, welche Schule erneuert wird und wieviel Geld eingeplant ist, sehen Sie im Rahmenplan.

10.000 Schüler in Hamburg werden momentan in Containern unterrichtet. Damit das ein Ende hat, will der Senat bis 2019 rund zwei Milliarden Euro ausgeben.

Die allgemeinbildenden Schulen in Hamburg sollen bis 2019 mit rund zwei Milliarden Euro vom Senat gefördert werden. Das teilte Schulsenator Ties Rabe (SPD) am 11. September in Hamburg mit. Priorität hat der Bau der geplanten Unterrichtsräume und der Kantinen für Ganztagesschulen sowie die Schulensanierung. Das Geld ist außerdem für Instandhaltung, Sanierung und neue Sportflächen für rund 150 Millionen Euro gedacht.  Schulsenator Rabe hat jetzt den sogenannten Rahmenplanentwurf vorgelegt, in dem alle Baumaßnahmen für die allgemeinbildenden Schulen aufgeführt sind.

Was ist wo geplant?

Damit gibt es erstmals einen konkreten Fahrplan für die nächsten Jahre. Als nächstes sollen die Details der Bauvorhaben mit den Schulvertretern ausgearbeitet werden. Und wenn sie wissen wollen, was an den Schulen in ihrem Stadtteil geplant ist, haben wir für Sie den Rahmenplan der Fördermaßnahmen.