Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wieder Streik am Hamburger Flughafen?

Tarifverhandlungen werden fortgesetzt

Hamburg, 25.01.2013

Eine Woche nach dem Streik des Sicherheitspersonals am Hamburger Flughafen werden die Tarifverhandlungen für die 600 Beschäftigten heute fortgesetzt.

Die Gewerkschaft Verdi fordert einen Stundenlohn von 14,50 Euro, die Arbeitgeberseite hatte zunächst 12,50 Euro angeboten. Dieses Angebot hatte Verdi als "nicht verhandlungsfähig" bezeichnet und deshalb die  Kontrolleure an den Sicherheitsschleusen des Airports am vergangenen Freitag zum Streik aufgerufen. Die Folge war ein Chaos im Flughafen; 12.000 Passagiere blieben am Boden.

Streiks in Hamburg wieder möglich

Am Donnerstag kam es in Düsseldorf und Köln/Bonn ebenfalls zu Streiks des Sicherheitspersonals. Nach dem Hamburger Streik hatte der Arbeitgeberverband BDSW sein Angebot für die Beschäftigten in der Hansestadt nachgebessert, so dass die Verhandlungen nun weitergehen.

Bei einem Scheitern sind nach Angaben von Verdi weitere Streiks möglich.

Ob Ihr Flug momentan von den Streiks in Düsseldorf und Köln/Bonn betroffen ist, erfahren Sie auf der Homepage des  Hamburg Airport.

comments powered by Disqus