Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

ElbAllianz: Promis, Gesang und Unterhaltung

Benefizkonzert für Flutopfer

Hamburg, 18.06.2013
ElbAllianz Benefizkonzert Hamburg

Am Abend des ElbAllianz Benefizkonzertes werden zahlreiche Prominente auf der Bühne stehen.

Zu Gunsten der Flutopfer entlang der Elbe haben sich zahlreiche Prominente für ein Benefizkonzert zusammengeschlossen.

Rolf Zuckowski und Corny Littmann (Besitzer des Schmidt Theaters) schließen sich mit prominenten Künstler der Hansestadt zusammen, um zu Gunsten der Flutopfer entlang der Elbe ein einmaliges Open-Air-Erlebnis auf die Beine zu stellen. Alle Hamburger sind zu dem öffentlichen Benefizkonzert am Sonntag (23.06.2013) auf den Spielbudenplatz eingeladen und das Bühnenprogramm kann sich sehen lassen.

Prominente Unterstützung

Neben Revolverheld, Sasha, Annett Louisan und Pohlmann werden Stefan Gwildis, Karl Dall, Mary Roos, Rolf Zuckowski, Gunter Gabriel, Johannes Oerding, La Fortenbacher & die Carolinger, Anna Depenbusch, Bill Ramsey, Andrea Sawatzki, Don Clarke, Eddy Winkelmann, Deine Freunde und das Ensemble des Schmidt Theaters auf der Bühne stehen .

Alle Infos zum Benefiz-Konzert "ElbAllianz" gib es hier.

Für Groß und Klein

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit einem Programm für Familien und Kinder, wo Rolf Zuckowski, Deine Freunde und das Ensemble des Schmidt Theaters mit Ausschnitten aus „Es war einmal – 7 Märchen auf einen Streich“ auftreten werden.

Ab ungefähr 19 Uhr führt Moderator Ulf Ansorge (Hamburg Journal) zusammen mit Corny Littmann durch das Abendprogramm.

Zahlreiche freiwillige Helfer

Der Eintritt ist frei und in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz und zahlreichen freiwilligen Helfern vor und hinter der Bühne werden rund um den Spielbudenplatz Spenden für die Flutopfer entlang der Elbe gesammelt.